top of page
Image by Piotr Łaskawski

Offene Gärten mit Auszeichnung

Letzter Garten

Herigars Sinnengarten - Barrierefreies Sinneswandeln

Wann haben Sie zuletzt an einer Wildrosenblüte gerochen, Schmetterlingen zugesehen oder dem Wind in den Blättern gelauscht? Herigars Sinnengarten öffnet Ihnen seine Pforte, um die Seele baumeln und Flora und Fauna auf Ihre Sinne wirken zu lassen. Besucherinnen und Besucher jeden Alters und jeder Konstitution sind eingeladen, sich in dieser Oase auf ihre naturgegebenen Wahrnehmungen zu „besinnen“: Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Fühlen. Hier werden alle Sinne auf fantasievolle Weise angeregt. Der Garten ist jederzeit zugänglich und kann barrierefrei entdeckt werden.
Sinneseindrücke, die wir wahrnehmen, formen unser Bewusstsein, unser Gefühl, Denken und Handeln. Im Sinnengarten wird diese Erkenntnis spürbar, wenn wir erleben, wie uns der Duft einer Rosenblüte anzieht, wie wir ihn genussvoll einatmen und sich unsere Lungen ausweiten. Ein Wohlgefühl macht sich bemerkbar. Bei der Wahrnehmung von faulendem Obst dagegen wird die damit verbundene Gefühlsregung eine andere sein. Probieren Sie es einmal aus! Weitere Sinnesreize – für die Augen, die Ohren, die Fingerspitzen oder den Gaumen – erfüllen den Garten „sinnvoll“ mit Leben.
Unsere Sinnesorgane sind die Tore zur Welt. Mit ihnen nehmen wir wahr: andere Menschen ebenso wie uns selbst. Die Sinne machen uns wach und aufmerksam für das Erleben der Außenwelt, die uns umgibt. Ist ihre Funktion eingeschränkt, begreifen wir unsere Umgebung nur noch in Teilen, wenngleich die verbliebenen Sinne geschärft werden.
In der heutigen Zeit beeinflussen uns Schnelllebigkeit und Reizüberflutung. Die Welt hinter den Bildschirmen macht unsere Sinne nicht satt. Allzu viel Eile begrenzt unsere Wahrnehmung. Stress, Ruhelosigkeit, Schlafstörungen oder Suchterkrankungen sind die Folgen, die Funktion unserer Sinne ist gefährdet. Herigars Sinnengarten führt Sie wieder an die Welt des Einfachen heran und lässt Sie das Langsame entdecken. – Wir laden Sie ein zu einem „Sinneswandel(n)“ der besonderen Art!

Größe: ca. 1100 qm, davon 300qm formal angelegt, 800qm Wildblumenwiese eingefasst mit einer Hecke aus heimischen Wildgehölzen.
Öffnungszeiten:

Herigars Sinnengarten - Barrierefreies Sinneswandeln

Besuchszeiten: ganzjährig zugänglich, von Mai bis September Samstags Gartencafé von 14.30 - 17.00 Uhr
Größe: ca. 1100 qm, davon 300qm formal angelegt, 800qm Wildblumenwiese eingefasst mit einer Hecke aus heimischen Wildgehölzen.
Betreiber: Herigar e.V.
Kontakt: Maren.Gatzemeier@online.de

Herigars Sinnengarten - Barrierefreies Sinneswandeln
bottom of page